Müll vermeiden. Wertvollen Humus gewinnen.

Der Kompostier-Hocker ist eine einfache Möglichkeit, in den eigenen vier Wänden, am Balkon oder auf der Terrasse aus organischen Abfällen wertvollen Humus zu gewinnen. Er dient Kompostwürmern, einer Unterart des gemeinen Regenwurms, als Beherbergung.

 

Der Kompostier-Hocker wird aus heimischem Holz und von einem kleinen steirischen Tischlerbetrieb in Handarbeit gefertigt. 

 

Modell 1
Kompostier-Hocker, einfach

Material Fichte, Außenmaße ca. 450 x 350 x 450 mm

Preis: EUR 165,00

 

Modell 2
Kompostier-Hocker mit Polsterung

Material Fichte, Außenmaße ca. 450 x 350 x 450 mm zuzüglich:

Deckel mit Tapezierung aus Baumwollstoff + 20 mm Schaumstoff

Preis: EUR 190,00

 

Die Preise gelten, wenn eine Sammelbestellung von 5 Stück zustande kommt. Bei einer geringeren Stückzahl wird der Preis neu kalkuliert. Information und Bestellung: office@visionmuellfrei.at

 

 

So funktioniert es:

  • Optimale Kompostierung erfordert einen Standort mit gemäßigten Temperaturen (im Freien: halbschattig).
  • In den Kompostier-Hocker gehören nicht: Fleisch, Gekochtes, Milchprodukte, Tierkot.
  • Bei richtiger Handhabung entsteht im Hocker kein Gestank. Ursache für unangenehme Gerücht ist meist zu viel Feuchtigkeit, die rasch behoben werden kann. Die Würmer entfliehen auch nicht, da sie sich stets dort aufhalten, wo sie Nahrung finden - im Inneren des Hockers!
  • In einem aktiven, belebten Kompostier-Hocker befindet sich ein komplexer Organismus. Durch Beobachten und ein wenig Ausprobieren wird man schnell damit vertraut.
  • Der Kompostier-Hocker wird ohne Füllung geliefert. Eine Startpopulation an Kompostwürmern ist online, beim nächsten Komposthaufen oder durch Teilentnahme aus einer Wurmkiste möglich. Eine Anleitung für die richtige Handhabung des Hockers und den Umgang mit seinen Bewohnern wird mitgeliefert.