KOMMUNALE ABFALLVERMEIDUNG


In kleinen Schritten zur müllfreien Gemeinde.

Eine ökologisch nachhaltige Ortsentwicklung ist eine große Herausforderung und gleichzeitig eine Chance für Städte und Gemeinden. Zunehmend mehr BürgerInnen und lokale Wirtschaftstreibende empfinden die wachsenden Abfallmengen und die Plastikflut als einen untragbaren Zustand. Sie möchten selbst einen Beitrag leisten und ihren Ort zukunftsfit gestalten. Denn eines ist klar: Zero Waste bedeutet Klima- und Umweltschutz, den jeder von uns tagtäglich umsetzen kann.

 

Sie sind...

 

...ein/e engagierte/r Bürger/in

...Pädagoge / Pädagogin

...Jugendvertreter/in

...Wirtschaftstreibende/r

...Kommunalpolitiker/in

 

Sie möchten Bewusstsein, ja sogar Begeisterung für Abfallvermeidung und Ressourcenschonung in Ihrem Ort schaffen? Sie wünschen sich eine Zero Waste Strategie bzw. gezielte Maßnahmen, die alle Schlüsselpersonen und Entscheidungsträger einbinden? Lassen Sie uns darüber reden, wie Sie Ihre Stadt bzw. Ihre Gemeinde Schritt für Schritt weit vom Müll befreien können.

Vorteile für Städte und Gemeinden

Menschen in unterschiedlichsten Lebensrealitäten lassen sich für Zero Waste begeistern. Der Wunsch nach weniger Plastik, Verpackung und Verschwendung basiert auf unserem gesunden Menschenverstand. Darüber hinaus bringt jedes Zero Waste Engagement ganz konkrete Vorteile für Städte und Gemeinden:

  • Umwelt und Klima aktiv schützen
  • Abfallmengen reduzieren
  • Lebensqualität der Menschen steigern
  • attraktive Angebot schaffen
  • Beteiligung und Gestaltung ermöglichen
  • Wirtschaftsstandort stärken
  • Ansehen der Kommune steigern

Vortrag & Seminar

Schritt für Schritt den eigenen Ort zu entmüllen ist Teamarbeit. Die Politik alleine kann diese Aufgabe nicht schultern, sie benötigt tatkräftige Unterstützung aller lokalen Entscheidungsträger und breite Akzeptanz in der Bevölkerung.

Ein kurzweiliger Motivationsvortrag richtet sich gleichermaßen an die unterschiedlichen Zielgruppen. Er inspiriert und informiert. Er schafft Bilder in unseren Köpfen und macht Lust darauf, sich auf das Abenteuer Zero Waste einzulassen. Ein Motivationsvortrag ebnet den Weg für weitreichendere Maßnahmen. Die anschließende Diskussionsrunde bietet Gelegenheit, Zweifel und Unsicherheiten anzusprechen, sowie gemeinsam über mögliche Handlungsszenarien nachzudenken.

Ziel eines Seminars ist es, rasch und zielgerichtet ins Handeln zu kommen. Dafür werden wichtige Schlüsselpersonen in der Gemeinde an einen Tisch geholt, um gemeinsam das Potenzial des Ortes zu erheben und darauf aufzubauen. Nach der I.M.A.-Methode werden konkrete Maßnahmen erarbeitet, und eine Zero Waste Strategie skizziert.


"Zero Waste in Stadt und Land. Ich glaube an die Vision. Und ich glaube an die Menschen."

- Evelyn Rath -

Sie sind unsicher, wie konsequente Abfallvermeidung und Ressourcenschonung in Ihrem Ort umsetzbar ist? Im neuerschienenen Buch Zero Waste in Stadt und Land - 51 Ideen für Private, Gemeinden und Betriebe finden Sie zahlreiche Handlungsmöglichkeiten und Best-Practice Anregungen.

LÖSUNGSORIENTIERT. HANDLUNGSORIENTERT. ZUKUNFTSORIENTIERT.